Sparen ist alles andere als langweilig!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Herrn Bodo Schäfer bedanken. Durch seine (Hör-)Bücher habe ich mir eine ganz neue Sichtweise in Bezug auf das Thema "Sparen" erschließen können. Bisher war ich, wie viele andere, der Ansicht, dass sparen eigentlich nur etwas für Langweiler und Spießer ist. Wozu soll man sich denn jeden Monat immer wieder auf's Neue einschränken, um langwierig seinen Sparstrumpf zu füllen? Wer kann denn schon 500,-€ pro Monat sparen??? Wenn ich mir Mühe gebe, schaffe ich gerademal 50€ - 100€! Und außerdem kommen nach ein paar Monaten sowieso irgendwelche Zwischenfälle (Autoreparatur, defekter PC, etc.), so dass man das so mühsam Ersparte direkt wieder ausgeben muss! Und wenn man dann doch etwas angespart haben sollte, knabbert die Inflation am Sparstrumpf und das Geld verliert jedes Jahr an Wert.

So kann man das natürlich sehen...muss man aber nicht! Es kommt auf die Perspektive an, aus der man das Ganze betrachtet und auf das Ziel, das man langfristig erreichen will.

Natürlich ist das Sparen anfänglich etwas mühsam und wahrscheinlich muss man auch auf diverse Dinge verzichten. Aber man muss sich ganz ernsthaft mit der Frage beschäftigen, was einem wichtiger ist und vor allem, was sich mittel- bis langfristig positiver auswirkt: der aktuelle Genuss diverser Annehmlichkeiten und Statussymbole, wie z.B. das neueste Handy, ein superflaches und trendiges Notebook, ein cooler Sportwagen, u.s.w. - Oder die reelle Chance sich über kurz oder lang finanzielle Sicherheit oder gar finanzielle Freiheit aufzubauen!

Ich habe mich für letzteres entschieden und fahre zurzeit mit der Bahn, statt mit dem Auto, kaufe mir kein neues Handy und werde noch ein paar Jahre mit meinem kleinen Netbook zurechtkommen. Das heißt natürlich nicht, dass ich auf absolut alles verzichte...aber die wirklich kostspieligen und eigentlich unnötigen Wünsche werden für einige Zeit auf Eis gelegt.

Und ich freue mich schon riesig darauf, mein kleines Finanz-Pflänzchen wachsen zu sehen ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren gesucht

Wenn Sie mich beim Aufbau und Betrieb der Money Watchers Community finanziell unterstützen möchten, können Sie dies über den folgenden Spenden-Button von PayPal tun.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.